Kartoffelsalat mit Senföl

Kartoffelsalat mit Senföl

Kartoffelsalat mit Senföl

Unsere schwäbische Küche ist bekannt für ihre herzhaften Gerichte. Besonders köstlich sind sie natürlich mit regionalen Zutaten. Ein wahrer Klassiker ist der traditionell schwäbische Kartoffelsalat. Wir haben den Salat neu interpretiert und mit Senföl zubereitet. 
Das Geheimnis dieses Rezepts liegt in der Balance zwischen der Würze des Senfs und der Säure des Essigs. Ob als Beilage zu Bratwurst, Schnitzel, Maultaschen (geht natürlich auch in einer vegetarischen Variante ;-), als kleines Mittagessen oder Zugabe zum Grillbuffet – dieser Kartoffelsalat ist ein wahrer Genuss. Hier finden Sie unsere Variante des schwäbisch-regionalen Kartoffelsalats. Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen des Geschmacks der Schwabenküche.
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Gericht Kartoffelsalat, Salat
Küche Deutsch, Schwäbisch

Kochutensilien

  • kleiner Topf
  • große Schüssel

Zutaten
  

  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 1 Zwiebel oder Schalotte
  • 5 EL Senföl
  • 5 EL weißer Weinessig
  • 1 TL Senfmehl
  • 1-2 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter (z.B. Petersilie oder Schnittlauch)

Anleitungen
 

  • Kartoffeln weich kochen (je nach Größe ca. 30 Minuten)
  • Kartoffeln auskühlen lassen (ca. 1 Stunde)
  • Sobald sich die Kartoffeln gut anfassen lassen, schälen und in dünne Scheiben geschnitten in eine große Schüssel geben.
  • Zwiebeln fein schneiden und in 2 EL Senföl im Topf glasig anschwitzen. Mit ca. 200 ml Gemüsebrühe, Senfmehl und ½ TL Salz aufkochen und anschließend gleichmäßig über die Kartoffeln geben. 3 Minuten stehen lassen. 
  • Essig darüber geben und unterheben, kurz stehen lassen. 50-100 ml Wasser bereitstellen und löffelweise nach und nach unterheben. Jede Kartoffelsorte zieht unterschiedlich Wasser. Am Ende 3 EL Senföl über den Kartoffelsalat geben, damit er schön glänzt. Sobald der Kartoffelsalat “schwätzt” (schmatzende Geräusche beim Rühren macht) hat er eine gute Konsistenz.
  • Nochmal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Optional mit Kräutern garnieren.
  • Guten Appetit!
Keyword Kartoffelsalat, Quinoasalat, Schwäbisch