Obstkuchen mit Mohnbiskuit

Obstkuchen mit Mohnbiskuit

Wer liebt sie nicht? Rote, süße Erdbeeren schmecken einfach nach Sommer! Dieser Kuchen ist perfekt für den Frühsommer, wenn frisches Obst in Hülle und Fülle auch in Deutschland erhältlich ist. Eine besondere Variante des klassischen Obstkuchens ist mit Mohnsamen und geschmackvoller Buttercreme verfeinert. Der leckere Biskuitboden passt super zu Erdbeeren, aber auch Himbeeren oder Brombeeren. Probieren Sie es selbst!
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Gebäck
Küche Deutsch

Kochutensilien

  • 28 er Springform

Zutaten
  

Für den Mohnbiskuit

  • 6 Eier
  • 6 EL kaltes Wasser
  • 225 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Portion Backpulver
  • 200 g Mohnsamen
  • 50 g geschälte Hanfnüsse

Für Buttercreme

  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 g Margarine
  • 60 g Puderzucker

Für den Tortenguss

  • 500 g frische Beeren (Erdbeer/Himbeer/Brombeer)
  • 100 g geschälte Hanfnüsse
  • 1-2 Packungen Tortenguss (je nach Beere rot/weiß)

Anleitungen
 

Mohnbiskuit

  • Wichtig bei Biskuitteig Herstellung – die Arbeit nicht unterbrechen!
    Der Mohnbiskuit ist eine Grundlage für sommerliche Obsttorten oder feine Sahne- und Cremetorten.
  • Mohnsamen und geschälte Hanfnüsse im Mixer mahlen. Durchmischen. Mehl und Backpulver sieben. Zucker abwiegen.
  • Boden der Springform mit Backpapier beziehen. Sollte die Springform gefettet werden, bitte nur den Boden einfetten. Anschließend den Backofen auf 180 ℃ vorheizen.
  • Eier trennen, das Eiweiß mit 6 EL kaltem Wasser zu steifem Schnee schlagen. Eigelb zugeben und mit schlagen. Nach und nach Zucker dazugeben, rühren bis eine schaumige Masse entstanden ist. Gesiebtes Mehl und Packpulver vorsichtig unterrühren.
  • Gemahlenen Mohn und geschälte Hanfnüsse vorsichtig unterrühren. (Rührgerät niedrigste Stufe oder Schneebesen). Anschließend in die Springform füllen, auf unterster Stufe 25-30 Minuten backen. Niemals den Schaber oder Rührer am Schüssel- oder Backformrand abklopfen.
  • Nach dem Backen Biskuit ringsherum mit Messer lösen, Rand abnehmen, Kuchengitter auflegen und das Ganze stürzen (Vorsicht heiß). Backform abnehmen und Backpapier abziehen, Biskuit auskühlen lassen. Biskuit umdrehen und für belegte Kuchen einmal durchschneiden, für Torte zweimal.

Buttercreme (reicht für 2 Obstkuchen)

  • 2 Eier mit Zucker und Vanillezucker im Wasserbad cremig rühren. Anschließend kalt stellen.
  • 150 g Margarine mit Puderzucker mit dem Mixer extra schaumig rühren. Wenn beide Massen gleich kalt sind zusammenrühren. Anschließend den Mohnbiskuit mit Buttercreme bestreichen. (Etwas Buttercreme für den Rand kaltstellen)
  • Macht man nur einen Obstkuchen dann friert man eine halbe Portion Buttercreme ein.
  • Anschließend mit Obst belegen und den Tortenring um den Kuchen legen.

Tortenguss

  • Tortenguss nach Anleitung auf dem Päckchen zubereiten. Anschließend den Tortenguss über das Obst gießen. Mindestens eine Stunde kalt stellen.
  • Tortenguss entfernen.
    Biskuitrand mit restlicher Buttercreme bestreichen. Dann mit geschälten Hanfnüssen verzieren.
Keyword Backen, Biskuit, Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Mohnkuchen
Gesund Icon

Qualitäts-Produkte genießen
Qualität und Transparenz stehen an erster Stelle, daher wissen wir was in jedem einzelnen Produkt steckt

CO2-Fußabdruck reduzieren
durch Anbau und Verarbeitung der Ölsaaten in DE und dementsprechend kurze Transportwege

Fliegende Biene

Heimische Landwirtschaft unterstützen
und Artenvielfalt auf den Feldern der Region fördern

Wieder Superware, prompt geliefert! Rundum zufrieden!!! Vielen Dank!!!!!!!!!!!!!
Margot Gaschler
Margot Gaschler
03/01/2024
super Ware, schnelle Sendung, netter Kontakt, gerne wieder
Fridolin Von Nathusius
Fridolin Von Nathusius
03/01/2024
Habe verschiedene Saaten bestellt. Tadelloser Service, tolle Produkte und sehr professioneller Gesamtauftritt.
Stephan Bühler
Stephan Bühler
29/12/2023
Dankeschön, alles gut verpackt. War bei Hofführung und alles ist beste Qualität. Liebe vor allem das Leinöl.
Ingrid Maurer
Ingrid Maurer
08/12/2023
Super Ware
Pascal Breton
Pascal Breton
02/12/2023
Unbürokratische Ersatzlieferung für eine beschädigte Bestellung. Deshalb "Daumen hoch"!
Alexander Lampert
Alexander Lampert
30/11/2023
Super Service. DPD hat mein Paket verschlampt und ich habe, nachdem vom Shopbetreiber vergeblich alles versucht wurde um es wieder zu bekommen, dann meine Bestellung erneut zugesendet bekommen. Vielen Dank nochmal!
Paula R.
Paula R.
28/11/2023
Schneller Versand, umweltfreundliche Verpackung. Top wäre es, wenn es für Kunden Aktionen geben würde und Bezahlung per Lastschrift möglich wäre
Jenny Steinberg
Jenny Steinberg
09/11/2023
Wunderbare Öle, v.a.das leckere Chili Öl!
Jutta Weil
Jutta Weil
30/10/2023
Sehr gute, regionale Produkte. Tolle Qualität. Schnelle Lieferung.
Anja Bi
Anja Bi
20/10/2023
 

Gesundes aus der hofeigenen Ölmühle

Ich bin Johannes Söll, Ölmüller und Landwirt auf der Schwäbischen Alb.

Zusammen mit meinen Eltern und meiner Tante verarbeiten wir im Familienbetrieb Ölsaaten. Zu unseren Ölsaaten zählen Raps, Hanf, Lein, Senf und Chia. Daraus stellen wir kaltgepresste Speiseöle, Saaten, Mehle und Tierfuttermittel her. So bringen wir natürliche und gesunde Lebensmittel in deine Küche.

Unser Ziel ist es, nachhaltig und im Einklang mit der Natur zu wirtschaften. Wir achten darauf, verschiedene Saaten zu kultivieren und die Produkte ganzheitlich zu verwerten.

Johannes Söll im Hanffeld

Die Natur liegt uns am Herzen. Mit unseren Produkten möchten wir dir ein Stück Natur von der Schwäbischen Alb weitergeben.


Anbau und Ernte

Wir bauen die Ölsaaten auf unseren Feldern selber an oder beziehen diese von befreunden Landwirten der Region.


Verarbeitung

Unsere Speiseöle werden in der hofeigenen Ölmühle ohne Hitzeeinwirkung kaltgepresst. So bleiben die wertvollen und gesunden Inhaltsstoffe der Ölsaaten erhalten.


Verpackung

Teile der Saaten verpacken wir unverarbeitet. Speiseöle werden nach der Sedimentation oder Filterung in Flaschen abgefüllt.

Johannes Söll im Hanffeld

Gesundes aus der hofeigenen Ölmühle

Ich bin Johannes Söll, Ölmüller und Landwirt auf der Schwäbischen Alb.

Zusammen mit meinen Eltern und meiner Tante verarbeiten wir im Familienbetrieb Ölsaaten. Zu unseren Ölsaaten zählen Raps, Hanf, Lein, Senf und Chia. Daraus stellen wir kaltgepresste Speiseöle, Saaten, Mehle und Tierfuttermittel her. So bringen wir natürliche und gesunde Lebensmittel in deine Küche.

Unser Ziel ist es, nachhaltig und im Einklang mit der Natur zu wirtschaften. Wir achten darauf, verschiedene Saaten zu kultivieren und die Produkte ganzheitlich zu verwerten.

Die Natur liegt uns am Herzen. Mit unseren Produkten möchten wir dir ein Stück Natur von der Schwäbischen Alb weitergeben.

Alles aus einer Hand - vom Anbau bis zum fertigen Produkt

Als landwirtschaftlicher Familienbetrieb auf der Schwäbischen Alb bauen wir die Ölsaaten auf unseren Feldern an, ernten diese und verarbeiten sie weiter zu hochwertigen Lebensmitteln.

Schonende Verarbeitung zum Erhalt gesunder Inhaltsstoffe​

Unsere Speiseöle werden in der hofeigenen Ölmühle ohne Hitzeeinwirkung kaltgepresst. So bleiben die wertvollen und gesunden Inhaltsstoffe der Ölsaaten erhalten.

Freue dich über 5 % Rabatt auf deine erste Bestellung!

Mit unserem Newsletter erfährst du regelmäßig mehr über uns, unsere Produkte und bekommst leckere Rezeptideen.
Wir versprechen, dein Postfach nicht zu überladen und halten ab und zu Angebote für Dich bereit.

[mailpoet_form id=“2″]