Rapsöl von der Alb

5,99 60,00  inkl. MwSt.

✓ Schonend kaltgepresst aus heimischer Rapssaat

✓ Anbau, Ernte und Herstellung im eigenen landwirtschaftlichen Familienbetrieb

Herkunft: Deutschland, Baden-Württemberg, Region Schwäbische Alb

✓  Geeignet zum Braten: Bis ca. 200°C erhitzbar

✓ Perfekt für Salat-Dressings 

milder Geschmack, goldgelbe Farbe

✓ Reich an Vitamin-E und günstige Zusammensetzung von ungesättigten Fettsäuren

Produktbeschreibung

Der deutsche Klassiker unter den Speiseölen ist ganz klar das milde Rapsöl – ein wahrer Allrounder!

Im Frühjahr sind die gelben Rapsfelder für die heimischen Insekten ein Genuss. Geerntet und gepresst können wir das goldgelbe Rapsöl genießen. Allerdings war Rapsöl für Mensch und Tier aufgrund der giftigen Erucasäure nicht immer genießbar. Erst Mitte der 70er Jahre wurden spezielle Sorten für den Verzehr gezüchtet. Vorher wurde Raps und Rapsöl hauptsächlich als Energielieferant genutzt. Heute ist Raps auf unseren heimischen Feldern und in den Küchen unverzichtbar. 

Anbau und Herstellung: Wir von Sölls Hof bauen Raps schon seit Jahrzehnten unter stetiger Kontrolle auf den Feldern der Schwäbischen Alb an. Unser Saatgut ist kontrolliert, zertifiziert und daher unbedenklich im Hinblick auf die giftige Erucasäure. Raps ist die Getreidesorte, die im Sommer als erstes geerntet wird. Danach bekommen die runden schwarzen Rapssamen ihre sogenannte Keimruhe. Erst nach einigen Wochen der Ruhezeit können sie zu Öl verpresst werden. Unter niedrigen Temperaturen bei maximal 40°C werden die Samen in unserer hofeigenen Ölmühle zu kaltgepresstem Rapsöl verarbeitet. Durch die schonende Herstellung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe wie einfach ungesättigte Fettsäuren, welche sich beispielsweise positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken können, und die goldgelbe Farbe erhalten. Der Trester, welcher beim Pressvorgang entsteht, wird von regionalen landwirtschaftlichen Betrieben als Tierfutter genutzt. 

Verwendung: Das Speiseöl eignet sich vor allem als Grundlage für lecker Salat-Dressings oder herzhafte Soßen. Die Fettsäuren im Rapsöl sind hitzebeständiger als in anderen Speiseölen, deshalb kann Rapsöl auch zum Braten und Dünsten verwendet werden. Natives Rapsöl schmeckt zwar aromatisch, gilt aber trotzdem als neutrales Speiseöl und kann daher auch zum Backen genutzt werden. 

✓ Anbau und Herstellung im Familienbetrieb in Deutschland auf der Schwäbischen Alb

✓ EU-Zertifiziertes Saatgut

✓ Hitzebeständig bis ca. 200°C, zum Braten und Dünsten geeignet 

✓ Herstellung in schonender Kaltpressung

Sparen Sie 5 % bei Ihrem ersten Einkauf!

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER UND SPAREN SIE 5%, BEI IHRER ERSTEN BESTELLUNG!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Häufige Fragen

Unser Lieblingsrezept

 

Rapsöl Dressing

Rapsöl Dressing

Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Beilage, Dressing, Salat, Salatsoße
Küche Deutsch, Schwäbisch

Zutaten
  

  • eine kleine Zwiebel
  • 1 TL Parmesan oder Hefeflocken
  • 2 TL Senf
  • 3 EL Essig
  • 5-6 EL Sölls Rapsöl
  • 3 EL Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • frische oder getrocknete Kräuter

Anleitungen
 

  • Zutaten vermengen
Keyword Erfrischend, Gesund, Salat

Zutaten und Inhaltsstoffe

Zutaten: Rapsöl (Rapssamen)

Allergene: Aufgrund des Ernteverfahrens können Spuren von Gluten, Senf, Soja und Sesam enthalten sein.

Nährwerte:

Durchschnittliche Nährwertangaben pro 100 g
Energie  3700 kJ / 900 kcal
Fett 100 g
– davon gesättigte Fettsäuren 6,9 g
– davon einfach ungesättigte Fettsäuren 65,3 g
– davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 27,9 g
Kohlenhydrate 0 g
– davon Zucker 0 g
Ballaststoffe 0 g
Eiweiß 0 g

Weitere Informationen

Hochwertiges und kaltgepresstes Rapsöl kaufen: Vertrauen Sie auf das Angebot von Sölls Hof

Rapsöl gehört zu einem der unangefochtenen Klassiker unter den Speiseölen in deutschen Küchen. Gegenüber Olivenöl bietet es einen Unterschied: Es zeichnet sich durch einen neutralen Geschmack aus und lässt sich dadurch sowohl zum Backen und Kochen als auch für die Zubereitung von Dressings verwenden. Bei Sölls Hof können Sie nur Rapsöl kaufen, das durch einen hohen Qualitätsanspruch begeistert. Wir verwenden hier ausschließlich Rapssamen, die aus unserem eigenen Anbau auf der Schwäbischen Alb stammen.

Gesunde Inhaltsstoffe des Rapsöls

Vielleicht sind Sie sich noch unsicher, ob Sie wirklich Rapsöl kaufen sollten. Dabei gilt es viele Punkte, die für das Speiseöl sprechen:

  • Rapsöl ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
  • Es enthält generell nur sehr wenige gesättigte Fettsäuren.
  • Bei Rapsöl ist der Gehalt von Alpha-Linolensäure und Ölsäure verhältnismäßig hoch.
  • Durch die Anteile und Zusammensetzung der Fettsäure bietet Rapsöl vorwiegend positive Impulse auf den Cholesterinspiegel und das Herz-Kreislauf-System.

Der Allrounder für die Küche

Wenn Sie Rapsöl kaufen, entscheiden Sie sich für einen echten Allrounder für die Küche. Das Öl hat einen niedrigen Schmelzpunkt, der bei -2 bis -10 Grad liegt. Dadurch ist das Öl, wenn Sie es bei Zimmertemperatur aufbewahren, flüssig und lässt sich sehr gut dosieren. Sie können Rapsöl zum Kochen und Backen verwenden, es eignet sich aber auch zum Frittieren der verschiedensten Speisen. Besonders lecker und gesund ist es in Salaten. Da es hier nicht erhitzt wird, bleiben die wichtigen Nährstoffe erhalten. Zudem entfaltet es hier wunderbar seinen leicht nussigen Geschmack, der es so beliebt macht. Rapsöl passt dabei ganz wunderbar zu den verschiedenen Blattsalaten, kann aber auch mit Saaten wie Hanfnüssen abgerundet werden.

Content missing