Zimtsterne mit Hanfnüssen

Zimtsterne liefen auf einem Teller neben Christbaumkugeln und einem Adventskranz

Zimtsterne mit geschälten Hanfnüssen

Zimtsterne zum selber backen für eine gemütliche Adventszeit.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Gebäck
Land & Region Deutsch
Portionen 8 Stück

Equipment

  • Sterneausstecher

Zutaten
  

Zutaten - Teig

  • 6-8 Eiklar
  • 500 g Puderzucker
  • 250 g geschälte Hanfnüsse
  • 250 g gehackte Mandeln

Zutaten - Eiweißglasur

  • 2 Eiklar
  • 250 g Puderzucker

Anleitungen
 

Zubereitung Teig

  • 6-8 Eiklar sehr steif schlagen.
  • 500 g Puderzucker hinzugeben.
  • In die Eischnee-Zucker-Masse 250 g geschälte Hanfnüsse, 250 g gehackte Mandeln und 20 g Zimt untergeben.
  • Falls man den Teig fester möchte, kann man etwas Mehl zugeben.
  • Den Teig 1 Stunde kalt stellen.
  • Anschließend rollt man den Teig auf etwas Mehl aus und sticht Sterne aus, die vor dem Backen mit Eiweißglasur bestrichen werden.
  • Backzeit: untere Einschubleiste für 12-15 Minuten bei 160 - 180 °C

Zubereitung Eiweißglasur

  • 2 Eiklar und 250 g Puderzucker rührt man zu einer dicklichen Masse zusammen. Vorsicht: Das Eiklar darf nicht zu Eischnee geschlagen werden, sonst bröckelt die Glasur.
  • Die Eiweißglasur am besten mit einem breiten Messr oder einem kleinen Löffel auf die Sterne auftragen.
  • Wir wünschen einen Guten Appetit.
Keyword Bredla, Weihnachtsgebäck, Zimtsterne
close

Spare 5 % bei deinem ersten Einkauf!

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER UND SPARE 5%, bei deiner ersten Bestellung!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.